Auf Wiedersehen und merci für die schöne Zeit

Heute ist der letzte tinkla-Tag: 1214 davon liegen hinter uns, rund 100 spannende Kundenprojekte und unzählige tolle Momente. Wir sagen nicht nur tschüss, sondern auch danke. Es war uns eine Freude.

Als wir am 28. Februar verkündet haben, dass wir mit tinkla aufhören werden, war das ein seltsamer Moment. Dieser zuvor abstrakte Entschluss wurde plötzlich real, und die darauf folgenden Rückmeldungen und Gespräche waren zwar schön, aber auch durchzogen von ehrlichem Bedauern und etwas vorgezogener Sentimentalität.

Jetzt ist nochmals so ein Tag, nämlich der offiziell letzte: Heute Abend ziehen wir den Stecker vom Telefon, geben unsere Schlüssel zum Büro im citizen space ab und verabschieden uns.

Danke für alles

Es war eine bewegte und schöne Zeit, in der uns vieles Freude und Stolz beschert hat. Zahlreiche liebe Menschen haben uns begleitet, sei es als Kundinnen und Kunden, feste und freie Mitarbeitende, Partner oder sonstige Weggefährtinnen.

Bei euch allen, die unsere gemeinsame Zeit mitgeprägt und mitgestaltet haben, wollen wir uns herzlich bedanken. Ohne euch wäre es nicht dasselbe gewesen.

Bis bald woanders

Die meist gestellte Frage in den letzten drei Monaten war diejenige, wohin es uns zieht. Die Reifegrade der Antworten darauf sind unterschiedlich, aber was wir an dieser Stelle sagen können:

Michael ist völlig korrekterweise sofort von diversen Seiten umworben worden und startet per 1. Juni bei YJOO by Farner. Den Kolleginnen und Kollegen an der Löwenstrasse bzw. im St. Galler Büro können wir nur von Herzen gratulieren.

Antonella, die sich um unsere Zahlen gekümmert hat, macht das auch noch an anderer Stelle – man munkelt, im Hinblick auf ihre Auslastung (und nur darauf), sei sie insgeheim erst mal ganz froh, dass sie uns los ist.

Was uns vier Gründungspartner angeht, bleiben bis auf weiteres einige Parallelen bestehen: Wir machen nämlich alle ein bisschen Pause. Jene, die es interessiert, schauen am besten mal auf unseren Profilseiten vorbei und fügen uns auf dem Netzwerk ihrer Wahl als Kontakte hinzu. Ihr werdet dann sicher unweigerlich mitbekommen, wie und wo wir in Zukunft wirken.

Auf Wiedersehen und eine fabelhafte Zeit!

P.S. Oh, und übrigens: 

Die beliebten Content Production Days ziehen nicht weiter, sondern zurück zum Ursprung: Bei Erfinder und Gründer Dave Hertig gibt es eine Übersicht über alle weiterhin geplanten Termine.

Ebenfalls nicht verzichten musst du in Zukunft auf die schon traditionelle Biertauschbörse #probiereinbier. Sie findet dieses Jahr aufgrund der Fussball-WM nicht im Juni statt, aber sie findet statt. Info und Newsletter-Abo bei probiereinbier.ch.

Alle Whitepaper, Checklisten und Arbeitsblätter bleiben bis auf weiteres verfügbar zum Download (ohne Adresseingabe).

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Alles Gute und auf Wiedersehen. Ihr wart eine Bereicherung der Social Media Welt in der Schweiz und wir haben viel von Euch lernen können. Danke für das Wirken und das Sharen.

  2. liebes Tinkla Team
    ich wünsche euch allen eine tolle Auszeit, Michi einen guten Start und hoffe, euch danach wieder zu begegnen. Einfach als Persönlichkeit, als Impuls-Geber in der Branche, als Kollegen oder einfach wieder auf Twitter oder so. Viel Freude und Erfolg und Schade. Wirklich schade für die Content-Branche. Alles Gute.

  3. citizen space wünscht Euch eine spannende, kreative, abwechslungsreiche Zukunft. Ihr wart ein tolles Team, immer herzlich, immer fröhlich. Wir werden euch vermissen.

    Mit herzlichem Gruss Jürg, Sergio und Ayla.

  4. Pingback: Tschüss tinkla. Hallo YJOO by Farner! - m_Blog

Schreibe einen Kommentar