Bilder und Fotos im Web: Bildagenturen und Bilddatenbanken – die Liste

3.1 Kostenpflichtige Bilddatenbanken

Im Netz gibt es mehrere Dutzend professionelle Bildagenturen, die Bilder teils lizenziert, teils lizenzfrei und nur manchmal teilweise kostenlos anbieten. Die wichtigsten davon wollen wir Ihnen hier vorstellen.

123RF

123RF ist eine malaysische Datenbank mit mehreren Dutzend Millionen lizenzfreien Bildern, Videos, Vektorgrafiken und Audios. Bezahlt wird einzeln mit Credits oder in Form von Monatsabos. Daneben gibt es eine kleine Unterdatenbank von zehntausenden gänzlich kostenlosen Bildern. (RF steht für royalty free = lizenzgebührenfrei).

500px

500px ist 2009 als Online-Community für Fotografen gestartet; seit 2011 ist 500px auch ein Marktplatz. Die Fotos werden «royalty free», also lizenzfrei, verkauft. Die Community-Seite von 500px lässt sich nach Bildern und Fotos durchsuchen, die unter einer Creative-Commons-Lizenz vorlizenziert wurden.

Adobe Stock

Kreativsoftware-Riese Adobe übernahm die Bildagentur Fotolia und deren Stock-Fotos um die Jahreswende 2014/15 und brachte mit Adobe Stock eine Art Parallelangebot auf den Markt. Je nach Nutzung sind Bilder hier als Einzel-Download ab 9,99 Dollar verfügbar oder in Form von Monats- oder Jahresabos. Preise und Lizenzen weichen leicht von denen von Fotolia ab. Nutzer der Adobe Creative Cloud können im Vergleich zum Originalpreis etwas sparen und die Bilder direkt in Adobe-CC-Programme wie Photoshop oder Illustrator integrieren.

Alamy

Alamy ist die nach eigenen Angaben weltgrösste Datenbank für Stockfotos mit derzeit rund 100 Millionen Bildern. Täglich kommen nach eigenen Angaben stolze 80.000 neue Stockbilder hinzu. Neben Motivfotos bietet Alamy auch aktuelle Pressefotos, Vektorgrafiken, Illustrationen, HD-Videos sowie historische Fotos an. Bilder werden jeweils ohne Credits oder Abos einzeln verkauft.

Depositphotos

Depositphotos ist eine Bildagentur aus Florida, die neben Stockphotos auch Illustrationen und Vektorbilder, sowie Pressefotos und HD-Videos anbietet. Bezahlt wird, wie üblich, via Credits oder in Form von Zeitabos.

Dreamstime

Unter den mehreren Dutzend Millionen Bildern der Stock Community Dreamstime finden sich Bilder unterschiedlichster Lizenzen, teils auch kostenlos oder lizenzfrei.

F1Online

Frankfurter Bildagentur mit Millionen Fotos und Illustrationen, die sich nach Angaben des Anbieters an «Artbuyer, Designer, Content-Manager und Bildredakteure» richten und dabei besonders auf eine «europäische Bildsprache» achten. In der Suchmaske lassen sich auch Bilder hochladen, mithilfe derer F1Online nach ähnlichen Bildern sucht.

Fotolia

Die Bildagentur Fotolia hat ihren Hauptsitz in New York und bietet Zugriff auf etliche Millionen Bilder, Vektoren, Illustrationen und Video-Clips von einer Community aus Künstlern, Fotografen, Grafikdesignern und Agenturen. Alle Bilder sind lizenzfrei und «kostengünstig». Bezahlt wird mit Credits. Je grösser die Auflösung eines Bilds, desto mehr Credits sind notwendig. Je nach Volumenpaket kostet 1 Credit im Schnitt etwa 1 Euro. Zusätzlich gibt es Monats- und Jahresabos für eine regelmässige Abnahme.

Getty Images

Getty ist ein US-Pressefotodienst, der vor allem Themenpakete zu aktuellen Anlässen bereitstellt. Daneben bietet Getty über die Nebenprojekte iStock und Thinkstock auch Mottofotos an. Das Besondere an Getty ist die Möglichkeit für Website-Betreiber, Bilder auf der eigenen Seite kostenlos einzubetten. Daneben gibt es die Möglichkeit, lizenzierte oder lizenzfreie Bilder in Form von Paketen, Einzeldownloads oder Zeitabos zu erwerben. Über ein Plugin können Bilder auch nahtlos in die Adobe Creative Cloud integriert werden.

Keystone

Keystone ist eine professionelle Schweizer Bildagentur mit aktuellen und historischen Pressefotos, oft mit Bezug auf die Schweiz. Zusätzlich gibt es Stockfotos. Preise variieren je nach Bildgrösse und Nutzung. Mit 20 fest angestellten Fotografen und zahlreichen Freelancern beliefert Keystone als Presseagentur ausserdem Schweizer Medien mit tagesaktuellem Bildmaterial.

Photocase

Photocase bietet nach eigenen Angaben «untypische», handverlesene Stockfotos an, die sich auch für die Website-Gestaltung eignen sollen. Bezahlt wird mit Credits; Preise variieren je nach Art der Nutzung und der Grösse eines Bildes.

Shutterstock

Shutterstock ist eine der weltgrößten Stockfoto-Agenturen aus den USA mit über 100 Millionen Stockfotos, Vektorgrafiken, Videos und Musiktiteln zu vielfältigen Anlässen. Die Bezahlung erfolgt in Form von Einzeldownloads oder Jahres- und Monatsmitgliedschaften.

Snapwire

Snapwire bietet eine Kollektion handverlesener Stockfotos an. Dazu gibt es die besondere Möglichkeit, Bilder nach eigenen Wünschen zu bestellen. Mehrere hunderttausend Fotografen sind dem Netzwerk angeschlossen und erstellen Fotos auf Bedarf. Bilder sind immer lizenz-, aber nicht kostenfrei.

Das Whitepaper ist auch als handliches PDF verfügbar: zum kostenlosen Download

3.2 Kostenlose Bilder von Profifotografen und Netzwerken

Etwa um das Jahr 2013 herum begannen einige Fotografen aus Unzufriedenheit mit kommerziellen Bilddatenbanken, ihre eigenen Werke im Netz zu vermarkten oder frei für andere zur Verfügung zu stellen. Aus einigen dieser Projekte entstanden ganze Bilddatenbanken oder Netzwerke von Profifotografen, die eine Gemeinsamkeit teilen: die lange vermisste Wertschätzung schöner Fotos. Teilweise umfassen diese Projekte nur einige hundert Bilder, manche lassen sich nicht durchsuchen oder werden nur in regelmäßigen Abständen veröffentlicht. Fast immer aber findet der Besucher hier wunderschöne, hochwertige Fotos zur freien und auch kommerziellen Nutzung.

Death to the Stock Photo

Bei Death to Stock ist der Name Programm. Ein Zusammenschluss von Fotografen beschloss, einen Gegentrend zu unnatürlichen Stockfotos, zu Massenware und den Gängelungen der Bildagenturen zu setzen. Wer sich hier registriert, bekommt kostenlos einmal im Monat eine Auswahl neuer Bilder per Mail zugeschickt. Wer einen Monats- oder Jahresbeitrag bezahlt, erhält Zugang zu allen über 1.500 Fotos und kann diese lizenzfrei und ohne weitere Kosten nutzen.

Gratisography

Gratisography ist eine freie Bilddatenbank des Fotografen Ryan McGuire, der hier im Wochenrhythmus seine gesammelten Werke veröffentlicht und sie kostenlos und lizenzfrei zur Verfügung stellt. Wer mag, kann McGuire dafür über PayPal das Geld für einen Kaffee spendieren.

Magdeleine

Die Magdeleine-Kollektion fügt täglich ein neues Foto eines Profifotografen (Fotograf des Tages) hinzu und gibt diese zur kostenlosen Nutzung heraus. Mittlerweile befinden sich um die tausend hochprofessionelle Fotos auf Magdeleine, die sich frei nutzen lassen. Aber Achtung: Einige Fotografen wünschen einen Nachweis.

Negative Space

Negative Space ist eine kleine Kollektion hochwertiger Fotos verschiedener Fotografen. Diese sind in mehreren Rubriken unterteilt und frei nutzbar.

New Old Stock

Eine Sonderstellung nimmt New Old Stock ein. Blogbetreiber Cole Townsend stellt hier eigentlich nur eine Sammlung frei verfügbarer, historischer Bilder vor, die ohnehin gemeinfrei in öffentlichen Archiven schlummern. Leider ohne Suchfunktion, aber natürlich völlig kostenlos.

Raumrot

Auf Raumrot hat der Franke Markus Spiske seine gesammelten Werke veröffentlicht und unter einer CCO-Lizenz veröffentlicht: bei privater oder auch kommerzieller Nutzung sind kein Geld und kein Nachweis notwendig. Wer sich bedanken mag, darf aber per PayPal etwas spenden. Inzwischen sind rund 1.500 Fotos in mehreren Dutzend Sets verfügbar.

Splitshire

Zehn Jahre lang war Daniel Nanescu als Profifotograf untwegs, bis ihm auffiel, dass die meisten seiner Bilder ungenutzt auf seinen Festplatten schlummerten. Würde er sie einfach so ins Netz stellen, hätte niemand einen Nachteil dadurch. Tausende seiner Werke unterschiedlichster Kategorien stellte er daraufhin nach und nach auf seiner Seite Splitshire online. Frei zur privaten oder kommerziellen Nutzung. Geld verdient Nanescu mit Aufträgen, die er durch diese Werbemaßnahme generiert, mit Online-Werbung und Download-Packs mehrerer Bilder seiner Seite für einen kleinen Obolus.

Unsplash

Unsplash ist eine Sammlung wahnsinnig schöner Fotos verschiedener Fotografen, die die Plattform als Werbung für sich selbst benutzen können. Alle 10 Tage kommen weitere 10 ausgewählte Fotos hinzu. Mittlerweile sind dort weit über 1.000 Fotos in über 100 Sammlungen erschienen, alle kostenlos und lizenzfrei nutzbar.

3.3 Ganz oder teilweise kostenlose Fotodatenbanken

In den vergangenen Jahren ging eine wahre Flut an Diensten an den Start, die kostenpflichtigen Bilddatenbanken mit völlig kostenfreien Fotos unter der unkomplizierten CC0-Lizenz (keine Kosten, kein Nachweis, kommerziell nutzbar) Konkurrenz machen. Mittlerweile in einer richtig guten Auswahl und Qualität.

FreeImages

FreeImages ist eine Schweizer Datenbank kostenlos und lizenzfrei (CC0) verfügbarer Fotos. Dafür ist der Dienst auf die Spenden freier Fotografen angewiesen. Bislang befinden sich einige tausend Fotos im Angebot von FreeImages.

FreePik

FreePik bietet neben Stockfotos auch Vektor-Grafiken, komplette PSD-Vorlagen, Icons und Grafiksets an. Im kostenlosen Account muss die Quelle angegeben werden. Wer sich das sparen möchte, kann eine kostenpflichtige Monats- oder Jahresmitgliedschaft abschließen.

FreeRange Stock

Free Range Stock ist eine professionell wirkende Datenbank kostenloser Stockfotos für die kommerzielle Nutzung. Um Bilder herunterzuladen, muss man sich einloggen. Der Dienst finanziert sich über Werbung.

Pexels

Pexels ist eine redaktionell betreute Bilddatenbank mit mehreren zehntausend frei verfügbaren Bildern und Stockfotos. Täglich werden hundert neue Bilder aus verschiedenen offenen Quellen in die Sammlung aufgenommen.

Pickup Image

Pickup Image bietet nach eigenen Angaben die größte Auswahl an völlig kostenlosen, lizenzfreien Bildern. Der Dienst ist unkompliziert, dafür sehen nicht alle Fotos übermäßig professionell aus.

Piqs

Piqs sieht sich mehr als Foto-Forum, in dem jeder Fotograf etwas posten kann. Die Bilder können kostenlos heruntergeladen und auch für kommerzielle Zwecke frei verwendet werden. Piqs fordert aber, bei der Nutzung Urheber, Quelle und Lizenz anzugeben.

Piqza

Datenbank von tausenden lizenzfreien und kostenlosen Bildern. Diese haben allerdings meist eher Amateurqualität.

Pixabay

Auf Pixabay gibt es rund eine Million kostenloser und lizenzfreier (CC0) Fotos. Anders als Pexels setzt Pixabay mehr auf Masse: Jeder kann hier seine eigenen Bilder hochladen. Man findet also Professionelles wie Amateurhaftes, aber immer mal wieder einen guten Schnappschuss.

Public Domain Archive

Das Public Domain Archive stellt wöchentlich neue, herausragende und gemeinfreie Fotos vor. Mittlerweile ist der Bestand auf mehrere hunderttausend Fotos angewachsen. Diese können entsprechend kostenlos und ohne Nachweis auch kommerziell verwendet werden. Eine Suche fehlt – der Dienst setzt darauf, über Bulk Downloads Spenden einzusammeln.

Rawpixel

Rawpixel ist eine kostenlose Datenbank lizenzfreier, teils hochwertiger Stockfotos. Für die Nutzung ist ein Login notwendig, sonst nichts.

Stocksnap

Die Bilder auf Stocksnap sind echte Stock- oder Pressefotos, aber sie sind gänzlich kosten- und copyrightfrei (CC0). Täglich kommen meherere hundert neue Bilder hinzu.

Das Whitepaper ist auch als handliches PDF verfügbar: zum kostenlosen Download