Gutes Bier, interessante Menschen, tolles Wetter: Das war #probiereinbier 2017

Was einst mit einer launigen Konversation auf Twitter begann, ging in der vergangenen Woche schon in die dritte Runde: Unsere sommerliche Biertauschbörse #probiereinbier. Und es war fabelhaft – danke an alle, die dabei waren.

Bild: Michael Eugster | #probiereinbier 2017

Nicht, dass wir den ganzen Tag nur am Zapfhahn stehen, aber zum Feierabend darf es bei tinkla schon mal ein kühles Bier sein. Allerdings steht bei uns selten eines der üblichen Markengetränke der Brauereimultis auf dem Tisch. Wir experimentieren gerne und mögen lokal gebrautes Bier, das nach mehr als nur Wasser schmeckt. Ein Grund, die Tradition von #probiereinbier auch in diesem Jahr aufrecht zu erhalten. Wir haben euch eingeladen, euer lokales Lieblingsbier mitzubringen, um gemeinsam mit uns neue Biersorten kennen zu lernen.

 

Bier aus Madagaskar und 40 Teilnehmer

Am 22. Juni pünktlich ab 17 Uhr trudelten die ersten Gäste ein. Zur dritten Ausgabe vom #probiereinbier haben rund 40 Freunde, Bekannte und Kunden den Weg auf unsere Dachterasse gefunden. Das sind mindestens doppelt so viele wie bei der ersten, spontanen Ausgabe im Jahr 2015. Sie alle haben verschiedenste Biersorten aus der ganzen Schweiz mitgebracht – und jemand sogar aus seiner Heimat Madagaskar.

Bild: Michael Eugster | Libertalia: Bier aus Madagskar

Es wurde fleissig Bier getauscht, angestossen, geplaudert und gesnackt. Wir haben es genossen, den tollen Sommerabend mit so vielen Gästen zu verbringen.

 

Bier und Tattoos bis der StaPo-Bär meint, es sei jetzt genug

Damit die Teilnehmer eine kleine Erinnerung an den Tag und ein zusätzliches Fotosujet hatten, haben wir vorab für den Event sogenannte «Temporary Tattoos» drucken lassen. Ja, wie damals im Kaugummi am Kiosk – einfach ein bisschen cooler, nämlich mit unserem #probiereinbier Sujet. Die erfreuten sich denn auch grosser Beliebtheit – ebenso wie die Sprühflasche mit kühlem Wasser, die eigentlich vor allem zum Anbringen der Abziehbildchen gedacht war, aber dem einen oder anderen eine willkommene Abkühlung bescherte.

Da wir sogar vom in Zürich angedrohten Gewitter verschont wurden, konnten wir bis in den späten Abend hinein auf der Dachterasse sitzen bleiben. Schön, dass ihr dabei wart!

#probiereinbier in einer Grafik

probiereinbier 2017 Infografik

Infografik: probiereinbier 2017

Und so sieht’s aus, wenn’s schön ist…

Schon bald gibt’s einige Impressionen auf instagram. Als kleiner Vorgeschmack hier einige Bilder:

#probiereinbier 2017

#probiereinbier 2017

Melonen am #probiereinbier 2017

#probiereinbier 2017

Angeregte Gespräche

#probiereinbier

#probiereinbier 2017

#probiereinbier

 

Zugabe!

Einige von euch konnten leider nicht dabei sein. Wir bekamen aber angemessene #probiereinbier-Grüsse aus Kanada. Vielen Dank an euch beide!

tl;dr

Wir haben mit euch am #probiereinbier angestossen und finden, dass das eine gute Idee war.

4 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Tolle Idee! Würde mich freuen, immer mal wieder Neues von Euch zu erfahren. Wird es das Event nächstes Jahr wieder geben? Ich habe einen Kollegen (IT Branche), der auch eigenes Bier braut: http://monsterbraeu.ch/j3/ Vielleicht kommt Ihr ja zusammen?
    Ausserdem finde ich Eure Homepage sehr gut und klar und die persönlichen Kurzvorstellungen machenb richtig Lust darauf, Euch kennen zu lernen.
    Viele Grüsse
    Silke Leisner, Event-Manager bei Trivadis AG

  2. Hallo Silke und herzlichen Dank für den lieben Kommentar! Das nächste #probiereinbier findet am 21. Juni 2018 statt. Das dauert zwar noch eine Weile, aber wir informieren dich gerne, wenn es dann stattfindet. Am besten abonnierst du unseren Newsletter – dann verpasst du nichts.

    Und wir würden uns natürlich freuen, wenn uns nächstes Mal ein Weisses Einhorner oder ein Blauer Pirat der Monsterbräu besuchen würde. ;-)

    Falls du einmal bei uns auf einen Kaffee (oder natürlich: ein Bier?) vorbeikommen magst, freuen wir uns auf deinen Besuch. Wir haben auch Lust, neue interessante Leute (wie dich) kennenzulernen!

    Herzliche Grüsse, Michael

  3. Mist, schade, dass ich #probiereinbier verpasst habe! Aber gut zu wissen, dass es solche Veranstaltungen rund um lokale Biermarken und Biere aus aller Welt gibt! Es gibt nämlich nichts langweiligeres, als immer nur die selben Biersorten der grossen Hersteller zu trinken. Warum nicht mal ein Ale oder Stout anstatt dem klassischen Pils oder Weizenbier. Gibt’s schon einen Termin für die nächste Biertauschbörse?

  4. #probiereinbier findet immer im Juni statt, nächstes Jahr am 21.6.2018.
    Viele Grüsse
    Karin

Schreibe einen Kommentar