2. Das Wichtigste zuerst

zum vorherigen Kapitel

Der Leser im Web ist ein ungeduldiger Leser. Darum halten wir uns an die «umgekehrte Pyramide» und sagen ihm gleich zu Beginn das, was er unbedingt wissen soll.

Wir kennen das aus eigener Erfahrung: Die Hand, die den Cursor lenkt, zuckt bereits nach wenigen nicht relevanten Wörtern, weil sie die Seite verlassen möchte. Wer im Internet liest, liest quer, springt von Abschnitt zu Abschnitt und widmet sich oft nur den ersten zwei Abschnitten eines Textes. Daher: Wir halten uns an die umgekehrte Pyramide. Das bedeutet: Wir schreiben zuerst übers Wichtigste, zuletzt übers Unwichtigste. Man nennt dies auch den deduktiven Ansatz.

Wir beantworten möglichst früh die 7 W: Wer, was, wann, wo, wie, warum, woher?

Abbildung: «Die umgekehrte Text-Pyramide», aus «Think Content» von Miriam Löffler

Abbildung: «Die umgekehrte Text-Pyramide», aus «Think Content» von Miriam Löffler

Das Whitepaper ist auch als handliches PDF verfügbar: zum kostenlosen Download

zum nächsten Kapitel