3. Struktur gibt Halt

zum vorherigen Kapitel

Um einen Artikel fürs Web zu gestalten, stehen uns verschiedene Elemente zur Verfügung. Sie strukturieren und bieten dem Leser visuelle Anker, um in einen Text «einzusteigen».

  • Titel: Der Titel gibt Auskunft, was den Leser erwartet und was für einen Nutzen er aus dem Lesen zieht.
  • Lead: Hier werden die ersten der 7 W-Fragen bereits beantwortet (Tipp: Den Lead erst texten, wenn der Artikel geschrieben ist.)
  • Fliesstext: Die fehlenden W-Fragen beantworten, dann nach dem Prinzip der umgekehrten Pyramide den Inhalt beschreiben.
  • Absätze und Zwischenüberschriften: Sie sind wichtig, um den Text in «mundgerechte» Happen zu unterteilen; sie bieten dem «scannenden» Auge des Lesers weitere Einstiegsmöglichkeiten in einen Text.
  • Listen, sortiert oder nicht sortiert: Ein weiteres Strukturelement, um Fliesstexte zu unterbrechen und Informationen leserfreundlich aufzubereiten.
  • Zitate: Eine gute Möglichkeit, um visuell abgesetzte Stopper einzubauen.
  • Bilder und Videos: Dienen als alternativer Weg, um Informationen aufzubereiten und lockern Texte auf.
  • Links: Weitergehende Informationen an anderer Stelle im Web oder Verweise
    auf bestehende Beiträge auf der eigenen Website.

Das Whitepaper ist auch als handliches PDF verfügbar: zum kostenlosen Download

zum nächsten Kapitel